Haartypen • Normales bis strapaziertes Haar
Geschrieben von: friseur-24.de   
Haare

 

Insgesamt gibt es fünf verschiedene Haartypen, die sich unter anderem am Zustand der Kopfhaut oder an Schäden in der Haarstruktur orientieren. Das normale Haar ist gesund und glänzt. Der umhüllende Fettschutzfilm ist nicht zu dick oder zu dünn. Die Schuppenschicht ist glatt und reflektiert das Licht. Trockenes Haar lässt den schützenden Fettfilm vermissen. Die Schuppenschicht ist aufgerauht und angegriffen, so dass das Haar seine Feuchtigkeit verliert und spröde wirkt. Feines oder dünnes Haar hat optisch zu wenig Halt. Es wirkt so, als hätte man zu wenig Haare. Fettendes Haar entsteht, wenn die Talgdrüsen in der Haarwurzel zu viel Fett produzieren. Der Talg lässt das Haar strähnig und fettig aussehen, auch wenn das Haar gerade erst gewaschen wurde. Ursachen dafür sind meist falsche Ernährung und Stress. Manchmal ist es aber auch hormonell bedingt.