Schuppen
Geschrieben von: friseur-24.de   
Haare

 

Schuppen entstehen durch eine übermäßige Vermehrung der Kopfhautzellen. Äußere Einflüsse wie trockene Heizungsluft, nicht gründlich ausgespülte und falsche Haarpflegemittel können die Kopfhaut reizen und kurbeln die Schuppenbildung an. Außerdem besteht meistens ein unangenehmer Juckreiz. Man unterscheidet zwei Formen von Schuppen. Die einen sind großflächig und kleben hartnäckig zwischen den Haaren, die anderen sind fein und rieseln andauernd auf die Schultern. Besonders die feinen Schuppen stellen ein kosmetisches Problem dar, wobei die anderen ein Anzeichen für eine Erkrankung der Kopfhaut sein können.

Wenn Sie merken, dass Ihre Haare Schuppenbildung aufweisen, zögern Sie nicht, Ihren Friseur um Rat zu fragen. Er kann Ihnen dabei helfen, die richtigen Pflegeprodukte zu finden. Suchen Sie bei geröteter Haut, oder Juckreiz auf dem Kopf unbedingt einen Hausarzt auf.