Tönen
Geschrieben von: friseur-24.de   
Haare

 

Wollen Sie Ihr Haar tönen lassen bekommt das Haar die gleiche Farbe wie die Tönung selbst. Rot wird rot, braun zu braun. Tönungen enthalten keine Farbvorstufen, sondern fertigen Farbstoffe, die sich an die äußere Schuppenschicht der Haare anlagern und es färben. Eine Tönung hat allerdings nur Sinn, wenn helles Haar dunkler gemacht werden soll, denn Aufhellen kann eine Tönung nicht. Außerdem ist sie nichts für längere Zeit, da nach jeder Haarwäsche das Haar die künstliche Farbe verliert. Eine Tönung ist eine milde und wirksame Behandlung, um dem Haar einen anderen Farbton zu verleihen. Eine Tönung lässt sich nach einigen Haarwäschen wieder herauswaschen, da die Farbstoffe von außen an das Haar gebunden werden und sich nach kurzer Zeit wieder lösen. Der Effekt einer Tönung ist bei hellerem Haar stärker, als bei dunklem. Von einer Intensivtönung ist bei blondiertem Haar eher abzuraten, da die Farbpigmente durch die aufgerauhte Struktur des Haares tiefer eindringen können und sich nur schwer wieder herauswaschen lassen.